JOHANNES B. KERNER: Barbara, ist der Tanz auf verschiedenen Hochzeiten für dich ein Problem? Also, dass du singst und... und dies und und jenes machst...
BARBARA SCHÖNEBERGER: Für mich nich. Also, ich werde immer wieder darauf angesprochen, ich möge mich doch jetzt endlich mal committen, äh, wo denn jetzt mein...
JOHANNES B. KERNER: Was es denn sein soll, ja...
BARBARA SCHÖNEBERGER: ... was isses denn nun? Also, ich liebe diese Frage. Schauspielerin, Sängerin, Moderatorin, was sind Sie denn nun wirklich, Frau Schöneberger?
JOHANNES B. KERNER: Ja, oder getarnt mit der Formulierung: Was tragen Sie ein, wenn Sie im Hotel einchecken?
BARBARA SCHÖNEBERGER: Ja...
JOHANNES B. KERNER: Ja...
BARBARA SCHÖNEBERGER: ... sehr schön, genau.
JOHANNES B. KERNER: Das, was du da machst, ist Revue-Jazz.
BARBARA SCHÖNEBERGER: So ham wir´s genannt.
JOHANNES B. KERNER: Ja ja, genau. Das ist nicht meine, sondern eure Formulierung. Und als du gefragt wurdest, ähm, was das genau sei, Revue-Jazz, hast du gesagt, also,
Dekolleté mit Kultur.
BARBARA SCHÖNEBERGER: Ja, da ist alles drin, was man sich wünscht, eigentlich, finde ich, weil Dekollet... also, Revue-Jazz ist so, find ich, äh,
Netzstrümpfe und schwarzer Rolli, also, da kann man... da befriedigt man die eine Seite, aber die andere, die ich ja nun auch nicht verleugnen kann, nämlich eigentlich bunt gekleidet und, ähm, ähm, äh, doch irgendwie mit weit aufgerissenem Mund irgendwo zu stehen.

©Michael Rüsenberg, 2007. Alle Rechte vorbehalten