Niemand hat das hohe Ross, auf dem Simon Rattle thront, bisher so exakt vermessen wie jetzt Django Bates.
Der Maestro aller Maestros, Sir Simon, lässt laut Telegraph in der Debatte über den umstrittenen Bau einer neuen Konzerthalle in London verlauten:
"Das Fehlen eines Weltklasse-Konzertraumes für Orchestermusik ist ein großer Hemmschuh für meine Rückkehr in dieses Land."
Und, das Barbican in London sei lediglich "bespielbar".
Woraufhin Django Bates, in unserer kleinen Welt gewiß ein Maestro wie Sir Simon in der seinen, auf seiner Facebook-Seite ätzt:
"Das Barbican bespielbar - scheiss drauf, mein Freund, du solltest mal das Vortex oder ein Zelt in Cheltenham ausprobieren."
Um dann in den Ton des Empfindsamen zu verfallen:
"Das Fehlen eines Weltklasse-Konzertraumes für JAZZ ist ein großer Hemmschuh für meine Rückkehr in dieses Land (UK)."
(Sir) Django lehrt, nach Kopenhagen, derzeit in Bern, Switzerland.

erstellt: 19.02.15
©Michael Rüsenberg, 2015. Alle Rechte vorbehalten